Tag Kopfzahlen

Anders als in der Welt da draußen ist hier eine Kopfzahl eine Zahl, die ich im Kopf habe oder haben möchte, weil sie mir schnelle Abschätzungen oder eine Einordnung anderer Zahlen erlaubt; dabei muss das nicht so furchtbar genau gehen. So ist etwa die Lichtgeschwindigkeit für diese Zwecke 300000 km/s (ihr seht schon, wie ihr die Kopfzahlen in den Artikeln findet).

Wobei: eingestandenermaßen merke ich mir gerade die Lichtgeschwindigkeit lieber als 3 × 108  m ⁄ s. Erstens, weil ich SI-Taliban bin, aber auch, weil es dann einfacher ist, mit der der Entfernung Erde-Sonne 1.5e11 m (wobei ich aus technischen Gründen 1.5 × 1015 computergerecht schreiben muss) abzuschätzen, dass, wenn jetzt die Sonne ausgehen würde, es in 0.5 × 103, also 500 Sekunden oder etwas wie 8 Minuten bei uns dunkel würde[1].

Von diesen Kopfzahlen gibts einen ganzen Haufen, und wenn unter diesem Tag erstmal genug Artikel versammelt sind, mache ich auch einen Sammelartikel zum Ausdrucken. Oder so.

[1]Ja, das mit dem „jetzt“ ist auf diesen Skalen viel problematischer als ich das hier scheinen lasse. Die Vorstellung ist aber trotzdem gruselig.
  • Variable Inflation

    Relativ parallel verlaufende Kurven

    Dieser Artikel hat nach langen Windungen leider keine Pointe. Und zwar im Wesentlichen wegen dieser Grafik, generiert vom Rechner für die persönliche Inflationsrate des statistischen Bundesamts. Siehe unten.

    Ich fletsche hier ja regelmäßig die Zähne in Richtung von allerlei Metriken, also Zahlen, die (meist) Unmessbares messen …

    [Weiter]
  • Kohlendioxid auf dem Balkon

    Nicht offensichtlich korrelierte Kurven von CO_2, Windgeschwindigkeit und Temperatur

    CO2-Konzentrationen auf meinem Straßenbalkon, zusammen mit Windgeschwindigkeiten und Temperaturen. Das ist ein SVG, es lohnt sich also durchaus, in einem separaten Browserfenster in den Plot zu zoomen.

    Ich habe neulich eine längere Zeitreihe mit CO2-Konzentrationen auf meinem …

    [Weiter]
  • Kopfzahlen: Kohlendioxid

    Es gibt eine Handvoll Zahlen, die ich versuche, so ungefähr im Kopf zu haben. Ich nenne die gerne Kopfzahlen, auch wenn das Wort laut Duden was ganz anderes bedeutet.

    Die klassische Kopfzahl ist natürlich die Zahl der Sekunden in einem Jahr, mit guter Genauigkeit π ⋅ 1e7 (ich schreibe hier aus …

    [Weiter]

Seite 1 / 1