Wahlkampfkostenhilfe verdient

Wahlkampfzeiten finde ich immer sehr anstrengend: Wenn diese Wahlplakate wirken, muss ich wirklich auswandern. Früher konnte ich ja wenigstens noch zum UNiMUT-Wahlplakateranking (2009, 2005, 2004, 2002, 2001, 1998) beitragen und so gleichzeitig Depressionen vorbeugen und ein (wirkungsloses) Fanal gegen den Ranking- und Rating-Unfug setzen.

Seit es das nicht mehr gab, konnte ich nur noch weggucken, so gut ich konnte.

Diese Misere ein wenig geändert hat die PARTEI, die es tatsächlich fertig gebracht hat, vor allen Alten- und Pflegeheimen hier „Kosten sparen – Pflege abschaffen“ zu plakatieren, und sie hatten ganz offensichtlich schon eine Ahnung, womit die FDP wohl plakatieren wird:

Wahlplakate

Kann ich dafür meine Wahlkampfkostenerstattung direkt der PARTEI zukommen lassen? Wählen muss ich, wenn ich denn mal wissen will, welche Bomben die Polizei in Baden-Württemberg nach §54a PolG BaWü [1] beschafft und was sie damit gemacht hat (und das will ich), leider wen anders...

Kriegsfieber aktuell

Bar-plot in
    		Tönen von Oliv
(Erklärung)